9. Autofreier Tag 2010 Drucken E-Mail

Programm für Kreative und Energiesparer

9. Autofreier Sonntag und Kindertag am 26. September 2010

 Am 26. September geht zum neunten Mal der Autofreie Sonntag und der Kindertag – als Abschluss des Ferienprogramms – in Starnberg über die Bühne, diesmal am Bahnhofsplatz von 13:30 bis 17:30 Uhr. „Alternative und kreative Mobilität“ stehen im Mittelpunkt, Aufrütteln und Lust machen auf autofreie Bewegung, ist das Ziel. So hat die STAgenda21 diesmal Kinder  aufgerufen, selbst gebastelte Fortbewegungsmittel ohne Motor bei der Jungfernfahrt um 14 Uhr vorzustellen. E-Bikes und Pedelecs werden von Fachleuten präsentiert und stehen für Probefahrten zur Verfügung. Die Klassiker „Kutschfahrten“, „Rollstuhl-Parcour“, Sport und Tanz zum Mitmachen sind ebenfalls fester Bestandteil des Programms. Der Energiewendeverein Starnberg gibt praktische Hinweise, wie man zu alternativen Stromanbietern wechseln kann, und wie man Stromfresser einbremst. Dazu kann man auch mit dem Energiefahrrad testen, wie fest man strampeln muss, um Radio zu hören. Beim Solarmobil wird erklärt, wie einfach es ist, Warmwasserbereitung und Heizung auf den neuesten Stand zu bringen. Die Stadt gibt eine Zwischenbilanz zur Aktion “Stadtradeln“ bekannt, die am 19. September startet. Der Arbeitskreis Verkehr der STAgenda21 sammelt weitere Radwege-Vorschläge, um den Fahrradverkehr in Starnberg zu fördern. Außerdem wird ein Plan für erste Tempo-30-Zonen präsentiert. Für das leibliche Wohl sorgen die Wasserwacht und das Team vom Café Luna. Gesperrt wird nur der Abschnitt am Bahnhofsplatz zwischen Maximilianstraße und Kaiser-Wilhelm-Straße. Wer eine gute Alternative zum Auto ausprobieren will, kann an diesem Tag in Starnberg gratis Bus fahren. Das Programm als Download finden Sie hier.  Kontakt: I. Franken / A. Schmölzer Tel: (08151) 28 309 / 28 187STAgenda21 - AK Verkehr  -  frei – leidenschaftlich – kompetentwww.stagenda.de